Dreijahresplan

Drei Jubiläen prägen das Jahr 2019: 60 Jahre Steyr-Puch Haflinger, 60 Jahre Puch DS 50 (mit den 50 Jahren Puch Maxi) und 40 Jahre G-Klasse. Dazu kommt inhaltliche Arbeit aus „Mythos Puch VI“. Außerdem bereitet sich die Stadt Graz für 2020 auf ein besonderes Kulturjahr vor. Hier unsere Aktivitäten von 2019 bis 2021: Bewegungsdrang

Sichtungen

Das Wetter ist prächtig, also sind die Klassiker wieder in hoher Dichte unterwegs. Dabei gehören Puch-Motorräder heute längst wieder zum Standard. Da hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Dazu kommt, daß junge Leute sich Puch Mopeds, die ja auch absolut alltagstauglich sind, klar machen.

Continue reading

Der Puchsteg

Ernst Prinz schrieb uns auf Facebook: „täte gern ein paar fotos vom ehemaligen puchsteg posten, es gibt ihn ja nicht mehr. das wars dann…“

Damit ha er einen historischen Moment erwischt, mit dem die alte Verbindung zwischen Einser-Werk und Zweier-Werk der Vergangenheit angehört.

Continue reading

Sichtungen: Rege Verwandtschaft

Die blaue 125er wirkt wie frisch aus dem Schachterl. Da ist also ein Liebhaber am Werk, der auf Details achtet. Dazu kommt die unbedingte Alltagstauglichkeit des standfesten Fahrzeugs. Die Kleine mit der großen Verwandtschaft bringt einen ja überall hin; es könnte sogar das Nordkap sein. Aber, gut, sie ist vor allem im Nahverkehr gut aufgestellt. (Siehe dazu auch: Die schlanke 125er!)

Continue reading

Tankstellengeschichte

Da hat nun diesen Freitag im Museum der Themenschwerpunkt Die Moped-Saga begonnen. Das ist zugleich der Monat, in dem das Grazer Volkskundemuseum eine Sonderausstellung eröffnet hat: „Mythos Tankstelle“. Die Volksmotorisierung hat in Österreich zwar weit länger gebraucht, aber Europa erhielt mit diesem wachsenden Infrastruktur-Netzwerk entlang der Straßen gewissermaßen einen eigenen und eigentümlichen Kosmos.

Continue reading