Auswärts: Puch MV 50 und Gräf & Stift

Wenn ich mit Kulturwissenschafter Günther Marchner in Klausur gehe, um aktuelle Fragen zu erörtern, treffen wir uns vorzugsweise auf etwa halbem Weg. Marchners Hauptbüro ist in Salzburg [link], ich starte aus Gleisdorf, Bad Mitterndorf erweist sich dann als ein guter Platz, um gemeinsam in die Arbeit zu köpfeln. (Diesmal ging es auch intensiv um kulturelle Ansätze zur Mobilitätsgeschichte Österreichs.)

Puchfreunde Kalwang: Nachwuchspflege läuft!

Da ich an der Autobahnschweißerei keinen Gefallen finde, verlasse ich meist hinter Sankt Michael die Piste und fahr auf der alten Route weiter, die zum Teil als „Gastarbeiterstrecke“ einst einen wilden Ruf hatte. Gegenwärtig ist das eine gut ausgebaute Straße mit überwiegend sehr ruhiger Verkehrslage.

Diesmal lohnte sich diese Eigenart durch einen feinen Fund mitten in Kalwang. Ich hatte an einer Kreuzung aus den Augenwinkeln etwas bemerkt, verbiete mir aber in solchen Fällen längst Notbremsungen, um an ein Fotomotiv heranzukommen. Nach dem Umdrehen und der Rückfahrt konnte ich den jungen Mann auf der Puch MV 50 leicht einholen. Er war so feundlich, für einige Fotos kurz in Stellung zu gehen.

„Wir sind hier in Kalwang noch viel mehr“, sagte er. Das bestätigt sich im Internet eindrucksvoll, die „Puchfreunde Kalwang“ [link] scheinen eine ziemlich lebhafte Partie zu sein.

Steht breitbeinig in der Obersteiermark herum:  Gräf & Stift ZA-200/1A

Auf der Weiterfahrt wartete noch ein anderer, sehr interessanter Fund am Straßenrand. Die Strecke hoch zur Klachau mußte ich wieder ein Weilchen zuwarten, um in Ruhe umdrehen zu können, ohne ein Verkehrsproblem auszulösen. Also wieder runter den Hügel… Da steht in der Wiese ein Gräf & Stift ZA-200/1A, ein 6 x 6 Achttonner, wie er speziell für das österreichische Bundesheer gefertigt worden war.

Damit haben wir eine historische Querverbindung zu ÖAF, was auch eine Linie zu Austro Fiat bedeutet. Von ÖAF gab es übrigens einen Pinzgauer-Konkurrenten, welcher auf der Strecke geblieben ist, den „Husar“. Da sind wir also mitten in einem kuriosen Verwandtschaftsgeflecht…

— [Fahrzeuge] —

About sekretaer

Martin Krusche, Künstler, siehe: [link]