Gedenken: 100. Todestag von Johann Puch

Im Juli 1914 starb Johann Puch im 52. Lebensjahr. Der Altmeister hatte sich über Jahre vollkommen verausgabt und seine Gesundheit war keiner Belastung mehr gewachsen gewesen.

Bildnis des Johann Puch auf seinem Grab

Wir gedenken in einer zweitägigen Zusammenkunft des steirischen Pioniers. Diese zweitägige Gedenkfeier ist für den 4. und 5. Juli 2014 angesetzt. Die Einladung dazu folgt seitens des Museums durch Hausherr Karlheinz Rathkolb, für den Hauptsponsor, die MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co Kg, lädt Dr. Wolfgang Zitz ein.

Sie bekommen ein kontrastreiches Programm geboten, für das keinerlei Teilnahmegebühr anfällt. (The schedule in english language.)

— [Das Programm zum Downloaden] —

Melden Sie sich bitte für die Teilnahme per Formular an!

DIE ANMELDUNG:
Version a: Textdatei per Computer ausfüllen und uns via Email zuschicken [RTF]
Version b: Textdatei von Hand ausfüllen und uns per Post zuschicken [PDF]

Die Kontaktdaten und Informationen zur Anreise
finden Sie hier: [link]

Es wird auch einige besonders interessante Momente für Fans geben. Dazu gehören ein gemeinsamer Besuch des „Zweier-Werkes“ in Thondorf (heute MAGNA STEYR) und ein Besuch des Ehrengrabes von Johann Puch.

Der Programmablauf des Besuches im Werk Thondorf als einzelne Datei: [PDF]

— [Die Einladung zum Downloaden] —
— [Der vierseitige Folder zur Veranstaltung] —