Pause muß sein!

Das Museum hält Winterpause, ist derzeit geschlossen. Ab Freitag, dem 26. Jänner 2018, haben wir wieder geöffnet und Sie können sich nach einigen Raritäten umsehen. So zum Beispiel dieses Post-Gespann auf Basis einer DS 50.

Die Cousine des Postler-Mopeds ;-)

Die Cousine des Postler-Mopeds ;-)


Man ahnt, mit diesem Fuhrwerk sollte man besser keine Brieflein im Gebirge zustellen müssen. Manche werden sich erinnern, da gab es später eine Post-Cobra mit 80 ccm, die war sicher jeder Steigung gewachsen.

Aus dem Raritäten-Kabinett

Aus dem Raritäten-Kabinett

Oder Sie nehmen diese mächtige Krawall-Semmel in Augenschein, hinter der es übrigens einige Kompressor-Motoren zu entdecken gibt. Richtig gelesen! Zweizylinder Boxer mit Ladepumpe, das werden Sie nicht oft wo sehen.

Und beachten Sie, rechts im Bild die Nase eines Noriker, auch eine Rarität in der Steyr-Puch-Familiengeschichte, wie hinten die Feuerwerh-Variante eines „Schneewiesel“, das ist ein Haflinger als Pistenraupe… Also demnächst im neuen Jahr.

About sekretaer

Martin Krusche, Künstler, siehe: [link]