Sichtungen: Lohner Porsche

Haben Sie im Museum die 1:43er-Version des IMP-Coupé [link] gesehen? Die Fertigungstechnik erlaubt zum Glück inzwischen Kleinserien, die zwar ihren Preis haben, aber eben machbar und durchaus noch erschwinglich sind.

So lassen sich neben der Puch-Historie inzwischen auch ganz frühe Abschnitte der Automobilgeschichte nachstellen; quasi im privaten Miniatur-Museum.

Lohner Porsche Typ 27

Lohner Porsche Typ 27

Rene Wachtel realisiert zum Beispiel solche Projekte und sorgt so dafür, daß auch in unserem Museums-Shop immer wieder besondere Stücke verfügbar sind. Wir nehmen natürlich nur jene Fahrzeuge in unser Sortiment auf, die direkt mit der Konzerngeschichte verbunden sind.

Doch Seitenblicke sind ja erlaubt. So zeige ich hier diese Besonderheit aus altösterreichischer Automobilgeschichte, weil das besondere Schmuckstücke sind. Der Lohner Porsche Typ 27 aus dem Jahr 1900 wurde als Resinmodell im Maßstab 1:43 hergestellt; in einer schlanken Auflage von 333 Stück.

Wer sich dafür begeistern kann, wird jetzt im Fachhandel fündig. Hier der Link zur Objektseite des Technischen Museum Wien, wo sich das Original befindet: [link]

About sekretaer

Martin Krusche, Künstler, siehe: [link]