Steyr City-Bus

In Graz und an einigen anderen Orten war er über Jahre fixes Innenstadt-Inventar. Der Steyr City-Bus hat eine völlig unverwechselbare Form, die von Designer Louis L. Lepoix stammt. Der handliche Transporter ist inzwischen aus dem Straßenbild so gut wie verschwunden.

(Foto: Kiosque)

(Foto: Kiosque)


Viele Exemplare hatten eine zweite Karriere als Imbiß-Wagen, als Kiosk. Genau das nahm ein Team zum Anlaß, sich einen 1978er City Bus für ein Kulturprojekt zu adaptieren. So ergab sich ein Art mobiles Basislager für ganz unterschiedliche Vorhaben:

Zitat: Angelehnt an den Slogan „Jetzt am Kiosk“ und inspiriert von der Imbissbudenkultur bedient sich das Projekt „kiosque“ deren soziokulturellen Potentials und spürt so urbanistische Anliegen auf.

Inzwischen gibt es eine zweites Fahrzeug und ein neues Projekt. Damit geht es radikal in die Höhe. Die Website von „Kiosque“: [link]

Hebung des neuen Busses auf das Parkdeck 13 des OK Centrums für Gegenwartskunst in Linz. (Foto: Kiosque)

Hebung des neuen Busses auf das Parkdeck 13 des OK Centrums für Gegenwartskunst in Linz. (Foto: Kiosque)

 

 

About sekretaer

Martin Krusche, Künstler, siehe: [link]